Alle Alben

Das Lenin Lazarett

Veröffentlicht am
Das Lenin Lazarett

Versteckt im Wald, zu gewuchert zwischen Bäumen und Sträuchern, fanden wir dieses ehemalige Militärlazarett der Roten Armee. Erbaut wurde dieses in Mitte der 1930er Jahre, von der Wehrmacht, nach dem Krieg von den Serviertischen Streitkräften übernommen und 48 Jahre lang, als Militärlazarett genutzt. Nach dem Abzug der sowjetischen Streitkräfte 1993, steht dieses Areal leer und […]

Alle Alben

ESOC Bodenstation

Veröffentlicht am
ESOC Bodenstation

ESOC Bodenstation Die ESOC/ESA Bodenstation war die zentrale Empfangsstation der METEOSAT-Wetter-Satelliten. Gebaut wurde sie in den 1970er Jahren und 1975 ist diese Anlage in Betrieb genommen worden. Die ehemals 2 großen Parabolantennen, mit einem Durchmesser von 15 m und 13,5 m, prägten hier viele Jahre das Landschaftsbild. Heute steht nur noch eine Antenne hier. Die […]

Alle Alben

Elementary Flying School

Veröffentlicht am
Elementary Flying School

Erbaut wurde dieser Luftwaffenstützpunkt in den frühen 1920er Jahren. Nach Ausbruch des 2. Weltkrieges wurde er von den Nazis 1940 bombardiert und größtenteils zerstört. Nach Kriegsende wurde dieser Stützpunkt von der US Luftwaffe genutzt. Ab 1950 bildete hier die belgische Luftwaffe ihre Piloten aus. 1996 wurde der militärische Flugbetrieb eingestellt und die Gebäude sind samt […]

Alle Alben

NATO Bunker K

Veröffentlicht am
NATO Bunker K

Im Zuge des Westwallausbaues wurde diese Anlage 1937 zunächst als Lager für Flugabwehrmunition erbaut. Nach dem Krieg, übernahm die französische Armee die Anlage und ab 1954 die US Air Force als Überwachungs- und Steuerzentrale. Anfang der 1970er Jahre wurde diese Anlage als NATO – Luftverteidigungsanlage mit ungefähr 200 Personen noch bis zum Ende des Kalten […]

Alle Alben

Atomschutzbunker OTAN

Veröffentlicht am
Atomschutzbunker OTAN

Dieser ehemalige Nato-Führungs-Bunker, ist bis in die 1990er Jahre betrieben worden. Die Luftangriffe der Nato im ersten Golfkrieg, wurden von hier aus koordiniert. 300 Menschen hätten hier im Falle eines Atomschlages für insgesamt 21 Tage überleben können. Ich frage mich natürlich; was ist danach? . Aber schaut selbst… viel Spaß mit den Bildern