Porzellanfabrik – die Auferstehung einer Ruine

Wir sind unterwegs, irgendwo in einem ostdeutschem Waldgebiet. 

Es ist ein herrlicher Spätsommertag, an dem wir diese alten Gemäuer erkunden. 

Einst eine große Manufaktur für Porzellan, weit über die Landesgrenze hinaus bekannt. 

Heute, nach fast 30 Jahren des Leerstandes, eine riesige Ruine, ausgestattet mit dem Charme des Verfalls.
Normalerweise würde ich jetzt hier aus der Geschichte erzählen, aber was kaum zu glauben ist, diese alten Gemäuer haben eine Zukunft. 

Denn statt dem geplanten Abrisses, der bereits genehmigt war und über 1 Million Euro verschlungen hätte, gibt es jetzt neue Eigentümer mit großen Plänen. 
Ein Pärchen vom Bodensee, die das 130 Jahre alte Gebäude 2 Tage vor Beginn der Abrissarbeiten für einen symbolischen Euro gekauft hatten. 

Auf dem Gelände sollen Räume für Gastronomie, Ferienwohnungen und Kunstausstellungen entstehen. Wahrlich ein riesiges Mammutprojekt, bei dem ich hoffe, dass es den beiden gelingt ….!!
Vielleicht kann ich ja eines Tages wieder kommen, hier gut essen und schön schlafen und mit meiner Kamera einen revisit der besonderen Art festhalten.
Das wünsche ich mir.



Viel Spaß beim anschauen der Bilder…!!!



Print-Motive

Kennst Du schon unseren Print-Shop?
Verlassene Orte mit dem morbidem Charmes des Verfalls für Deine Wand…!!!


>>> mehr Motive <<<

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.