Stromausfall

Es riecht nach schwerem Öl, leise hört man das eindringende Wasser tropfen. Der Grünspan an den Fenstern lässt die großen Turbinenhallen in einer surrealen Lichtstimmung erscheinen. Dieses alte Wasserkraftwerk, in einem wunderschönem Tal gelegen, ist seit Mitte der 90er Jahre nicht mehr am Netz. Der Verfall ist nach über 20 Jahren Leerstand zwar schon recht intensiv, dennoch ein beeindruckender Industrie-Lost-Place.

Flickr Album Gallery Powered By: Weblizar

Das US Hospital

Unheimlich ist es hier… Das piepsen der „Low-BAT-Rauchmelder“ hallt durch die Gänge.
Dieses US-Militärkrankenhaus sicherte zuletzt die medizinische und zahnärztliche Versorgung der Militärangehörigen und ihrer Familien.
Der Strom ist noch nicht komplett abgestellt. In manchen Räumen brennt das Licht, im Keller läuft eine Klimaanlage- volle Pulle…. wie lange schon?…. seit tagen…? seit Wochen…? seit Monaten….? wir wissen es nicht… auch nicht wer hier am Ende die Stromrechnung bezahlt.

Flickr Album Gallery Powered By: Weblizar

Le Château Lumière

Mitten in einem kleinem Dorf, irgendwo in Frankreich liegt dieses verlassene Schmuckstück. Um 1900 wurde es von einem Industriellen erbaut, und auch nach über 30 Jahren Leerstand hat dieses Gebäude nichts von seiner Pracht verloren. Das Sonnenlicht flutet durch alle 3 Stockwerke, und lässt diese beeindruckende Architektur in einem traumhaften Licht erstrahlen…. Definitiv einer der beeindruckendsten Orte, die wir jemals besucht haben….!!! Wir hoffen, das Euch diese Bilder gefallen….

Flickr Album Gallery Powered By: Weblizar

1.000 Dank für 1.000 Likes

WOW… was sollen wir sagen, wir sind überwältigt.
Über 1000 Facebook Fans und auch über 1000 Follower auf Instagram…
Auch vielen, vielen Dank für alle Eure Kommentare und Euer Lob.
Hier die Vorschau auf das nächste Album, das wir uns extra für diesen Meilenstein aufgehoben haben….
„Le Château Lumière“

Das verlassene Benediktinerinnenkloster

Dieses verlassene Kloster ist ein ehemaliges Nonnenkloster der Benediktiner, sehr schön an einem Berghang einer Stadt gelegen. Während der NS-Zeit 1940 bis 1945 wurde das von der Regierung beschlagnahmte Gelände als Reichsfinanzschule genutzt. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde es bis ins Jahr 1981 von den Ursulinen wieder als Kloster und als Schule verwendet. Seitdem stand es hauptsächlich leer. Der Vandalismus hällt sich hier echt in Grenzen (vor allem wenn man bedenkt wie lange es schon leer steht), allerdings macht die die eindringende Feuchtigkeit dem Gebäude sehr stark zu schaffen. Die Einsturzgefahr ist so massiv, dass dieses Gebäude wohl nicht mehr zu retten ist…. SCHADE!

Flickr Album Gallery Powered By: Weblizar